Naturpool aus dem Waldviertel

Was ist ein Naturpool?

Ein Naturpool ist ein natürliches Badeerlebnis ohne Hinzugabe von chemischen Reinigungszusätzen. Die Reinigung des Wassers erfolgt auf biologische Weise. Durch dieses Reinigungsverfahren können sich aber Sedimentablagerungen bilden.

Der Einbau eines Naturpools kann auch auf engstem Raum erfolgen. Die Technik lässt sich harmonisch in die natürliche Umgebung integrieren.

Reduzierte Betriebskosten gegenüber von Swimmingpools (Berechnungsbeispiel).

Aber auch ein Naturpool braucht Pflege. Hilfsmittel sind Poolroboter usw. um die Sedimentablagerungen zu entfernen.

Das Wasser wird über dem Winter nicht abgelassen. Bei Bedarf muss nur Wasser nachgefüllt werden.
Wasserverdunstung ist möglich, im Regelfall 1cm pro Tag, bei Wind ist die Verdunstung höher.

Algen im Naturpool: Bei Regelmässiger Reinigung des Schwimmbereiches,haben Algen keine Chance. Aber im Bereich wo Wasserpflanzen sind, werden immer wieder Algen wachsen. Denn Algen sind auch Pflanzen und manche Wasserpflanzen brauchen die Algen als Symbiose. Somit dürfen sie dort auch bleiben. Nur bei übermässigen Wachstum gehören sie reduziert.

Der Naturpool im Überblick

  • Rechtwinkelige Form   
  • erhöhter Technikaufwand
  • Trennung von Schwimmbereich und Klärbereich
  • Ideal für kleine Grundstücke
  • absolut Chlorfrei und Trinkwasserqualität